Filmenthusiasmus – Möglichkeiten von Heute – Video on Demand – Teil 2/4

Mit den Beginn von Videoportalen wie YouTube wurde Video ins Internet gebracht. Heute schauen Millionen von Menschen über das Internet Videos und mittlerweile ganze Filme. Das anschauen solcher Videos im Internet ohne es dierkt herunterzuladen wird auch Streaming genannt. Jedoch sind bei Filme und Serien die illegalen Portale immer noch den legalen weit voraus und erfreuen sich großer Beliebtheit, obwohl die Qualität zwischen grottenschlecht und akzeptabel schwankt. Doch wie sieht es mit legalen Mitteln aus? Welche Optionen haben wir? Und was bedeutet dieses „Binge-Watching“?

Die Neue Generation und ihr Binge-Watching. Wie viel Fernsehn verträgt man? Serien Staffelweise verschlucken und nichts genießen? Das ist eine Frage die durch das Internet immer mehr uns beschäftigen wird.                     Bildrechte: CC BY-NC-ND 2.0 by dasmart auf flickr

weiterlesen

Filmenthusiasmus – Möglichkeiten von Heute – Vorwort/PayTV – Teil 1/4

Oft werde ich gefragt, warum ich als völlig begeisterter „HD-Mensch“ mir kein PayTV oder Filmdienst-Abo hole, sondern oft in die Videothek renne oder gar meine Filme kaufe und mich danach beschwere, dass das Zeug ja alles so teuer ist und ich eigentlich mehr sehen will. Nun ja es gibt gewisse Vorzüge von VoD (Video on Demand) und PayTV.
Für diese Artikelreihe habe ich unter anderem den VoD-Abo-Dienst Amazons Online Videothek Lovefilm getestet, VoD vom Sony Entertainment Network und kleine Tests ausprobiert. Unter anderem vergleiche ich diese mit dem aktuellen BluRay Standard und zeige was in Zukunft eventuell besser gemacht werden könnte.

weiterlesen

Retrorik – Die Kunst der klassischen Spiele

Als ich mal wieder vor dem PS3 Regal stand hörte ich mal wieder die kleineren Kinder über die Sega Megadrive Collection diskutieren. Es vielen die Argumente: schlechte Grafik, keine ordentliche Geschichte und was will man mit dem Mist ist doch voll verpixelt, also macht es doch keinen Spaß. Stillschweigend stand ich am Regal und schwelgte in Erinnerung wie ich damals zu Weihnachten eine Super Nintendo geschenkt bekommen hatte. Die Grafik ist verglichen mit heute unvergleichlich (schlecht), aber mehr brauchte man zum Spielen nicht.

Super Nintendo Entertainment System

Eine Europäische SNES.

weiterlesen

Chaos im Videobereich – Teil 2

Ersten Teil verpasst? Hier Klicken!

Schon bereits im ersten Teil sollt einigen aufgefallen sein, wie kompliziert ein paar bewegte Bilder werden können. Deshalb setze ich in diesem Artikel nun fort wo ich im ersten aufgehört habe. Was erwartet euch in diesem Artikel?

Ich erkläre euch wie ihre die beste, bzw. die optimalste Bitrate für eure Videos auswählen könnt und die Auswirkungen auf die Qualität eurer Videos. Außerdem möchte ich die Problematik von DRM erklären, weshalb man in freien Videoplayer wie bspw. den VLC Player von VideoLan eher schlecht als recht eure gekauften BluRays anschauen könnt. Im Nachtrag gibt es dann noch für die Linuxnutzer wegen der BluRay Problematik mögliche Workarounds, die aber dennoch nicht alles versprechen, aber lest selbst.

weiterlesen

Die neue Generation der Spiele

Eigentlich wollte ich über die neue XBOX one schreiben… Aber über die gibt es außer technische Daten und der TV-Funktion nichts zu diskutieren und selbst die Ankündigungen der Spiele bellen, ähh.. ich meine sprechen für sich selbst. Auf der Präsentation wurde zwar Sprachsteuerung gezeigt, die auch eventuell funktioniert, aber wie die von IGN.com (im Video bei ~2:55:00) bin ich der Meinung, dass Microsoft in der Präsentation getrickst hat. Deshalb verschieben wir das Gespräch auf ein anderes Mal, wenn wir tatsächlich Daten und Fakten haben.

Doch was ich gerne ansprechen würde, wäre allgemein die Zukunft der Spiele. Die sogenannte Generation von Always Online. Noch vor einigen Jahren stand ich bei dieser Debatte auf der Seite, die gegen jegliche aufgezwungene Form von Online Aktivierung oder permanent benötigte Internetverbindung von Spielen waren. Heute dagegen versuche ich immer mit meiner PS3 im PSN eingeloggt zu sein, aber nehme es auch gelassen hin wenn ein „PSN wird derzeit gewartet.“ dran steht. Beim Hackerangriff auf Sonys PlayStation-Server musste ich über die Aufregung der anderen  nur schmunzeln und im Nachhinein herzlich für die kostenlosen Spiele bedankt. Ja man kann sagen ich bin des Internets in Spielen nicht mehr abgeneigt, aber auch nicht abhängig davon. Doch es gibt Dinge wie Online Pässe und Gebrauchtspiellizenzen, die dann selbst für mich schwer verdaulich sind und nach der Katastrophe vom neuem SimCity (5) bin ich auch so ziemlich verunsichert, was passieren wird wenn ich Offline spielen möchte, aber meine Speicherstände sich in einer Cloud befinden.

weiterlesen

Chaos im Videobereich – Teil 1

Formate, Formate und tausende von Kürzeln und Fachwörter. Jeder will sein eigenes Format und selbst wenn ein Format gleich scheint, so funktioniert es vielleicht doch nicht, weil irgendwo, irgendwie was anderes gemacht wurde. Ich möchte in diesem Blog-Eintrag über Videoformate und bisschen Videotechnik reden, weil nicht zuletzt selbst ein paar technisch versierte Leute Probleme damit haben, sondern sich auch die Hersteller nicht entscheiden können was sie nutzen und machen wollen. Da jedoch das Thema Video so umfangreich ist, gehe ich hier nur auf ein paar Punkte ein und werde voraussichtlich noch einen weiteren (oder auch weitere) Artikel verfassen. In diesem Artikel will ich hauptsächlich über sogenannte Codecs und Container reden, den Unterschied von p und i klären und Wissen wertes über Bildraten schreiben.

weiterlesen

Das begrenzte Internet – Datenvolumen führen in die falsche Richtung

Internetflatrates mit Inklusiv-Datenvolumen bei Internetanbindungen, sind bislang meist nur bei den mobilen Netzbetreibern verbreitet. Das nun aber die Telekom ihre normalen  Internetflatrates mit Datenvolumen verkaufen will, um den Datenboom der letzten Jahre zu entgehen ist jedoch nicht ganz verständlich. Experten wissen schon seit Jahren, dass das Datenaufkommen rapide ansteigen wird und eine Drosselung ist bei diesem Problem die falsche Lösung. Telekom hat zwar eine neue Methode Namens „DSL-Vectoring“ vorgestellt, jedoch ist ein VDSL-Anschluss Voraussetzung und bislang wurde es nur zu Testzwecken angewendet. Mehr Infos zum Thema DSL-Vectoring hier in einem Artikel von Netzwelt.de.

weiterlesen

Wie Unis Genialität verhindern – Ein Spiegel Online Artikel

Ich liebe in Büchern über Elektronik, Computer und auch anderen Dingen rumzustöbern . Schon in der Grundschule bevorzugte ich meine eigenen Quellen raus zu suchen und Wege lieber selbst zu erschließen, als dass man mir eine Formel in die Hand drückte und meinte: „Das ist halt so und Punkt!“ Jedoch umso weiter ich kam, desto mehr merkte ich, dass man mir meist keine Zeit mehr gibt etwas richtig zu studieren oder zu lernen und deshalb musste ich bald meinen Lernstil ändern und nun schwimme ich in einem Meer, dass nur Leistungsdruck kennt. Manchmal dachte ich, dass ich der einzige wäre der so schlecht über diesen Leistungsdruck und die aktuelle Schullage denkt, doch vor kurzem entdeckte ich im Internet einen Spiegel Artikel, denn ich euch nicht vorenthalten möchte und der meine Gedanken kaum besser aussprechen kann.

https://www.spiegel.de/unispiegel/studium/klaus-p-hansen-fuer-gelehrte-ist-uni-feindliches-gebiet-a-883389.html

 

The Sandbox Gamereview- Schöpfer spielen

The Sandbox

The Sandbox von Pixowl Games sieht auf den ersten Blick nach einem verpixelten 2D Bauspiel aus, wo du deine eigene Welt (und Schöpfungsgeschite) auf einer Bildschirm-limitierten-Umgebung baust. Zunächst hört sich nach einem weiteren langweiligen Aufbauspiel an, doch hat man mal damit angefangen vergehen die Stunden wie im Flug und die Kampagnemissionen könnten glatt aus dem Chemieunterricht kommen.
weiterlesen

Social Media Kompetenzen

Ein Saal voller Studenten und ein 17-jähriger der einen Vortrag über Social Media als Experte hält. Hört sich zunächst surreal an, hatte ich auch zunächst gedacht als ich einer der Studenten der in der Menge vom 13.11.2012 an der Hochschule Aalen da saß und sich dachte: Jetzt schauen wir doch mal wir es sich schlägt. Doch passabel meisterte sich Philipp Riederle, ein Jungunternehmer der sich einen Ruf durch das Web 2.0 aufbaute. In diesem Blogeintrag möchte ich etwas über die Thematik von Social Media schreiben und wo meiner Ansicht nach unsere Meinungen auseinander gehen.

weiterlesen